Ergebnisse 1 - 50 von 131

Filter

Löschen
1

1. Matricula | katholische Kirchenbücher

1
Katholische Kirchenbücher (Tauf-, Trauungs- und Sterbebücher), auch Matriken oder Matrikel genannt, aus Österreich, Bosnien und Herzegowina, Deutschland, Italien, Luxemburg und Serbien und Slowenien. 
2

2. Ahnenforschung Christian Benz

2
Ahnenforschung von Christian Benz: Familienforschung in Niederbayern, Bayerischer Wald, Landkreis Regen, Deggendorf und Freyung-Grafenau 
3

3. Historische Flugpläne

3
Übersicht aktueller und historischer Flugpläne, Fluglinien (Airlines) und den entsprechenden Flugnummern. 
4

4. Forum Ahnenforschung.NET

4
Forum für allgemeine Fragen rund um die Genealogie, Suchanzeigen für Vorfahren soweit nicht regional einsortierbar und Fragen zu Vorgehensweisen bei der Forschung. 
5

5. Ahnentafel des Familiennamens "von Rhein"

5
von Rhein - Ahnenforschung: In den Kirchenbüchern und später in den Standesämtern wurden die Vor- und Familiennamen entsprechend dem Verständnis des jeweiligen Beurkundenden unterschiedlich dokumentiert. 
6

6. evangelisches Landeskirchenarchiv Eisenach

6
Das evangelische Landeskirchenarchiv Eisenach bildet in Zusammenarbeit mit seinem Partnerarchiv in Magdeburg das zentrale Kirchenarchiv der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM). 
7

7. Fotosammlung im Stadtarchiv Schleiz

7
Auf der Archivseite der Stadt Schleiz finden sich unter anderem die Fotosammlung der Photographenfamilie Körner-Schilling. 
8

8. Universitätsbibliothek Jena

8
Pößnecker Fotosammlung Kohl-Otte aus dem Stadtarchiv 
9

9. Gelsenkirchen: Institut für Stadtgeschichte

9
Im Institut für Stadtgeschichte stehen dem Familienforscher zwei Quellen zur Verfügung: zum einen sind dies die Adressbücher der Stadt Gelsenkirchen und ihrer Vorläufergemeinden (ab 1888),und die Einwohnermeldekarteien der Standesämter. 
10

10. Archive NRW

10
Das Portal „Archive in Nordrhein-Westfalen“ eröffnet sparten- und institutionenübergreifend einen Zugang zur reichen Archivlandschaft in NRW. Für Ahnenforscher und Familienforscher sind u.a. Standesamtsunterlagen von besonderer Bedeutung. 
11

11. Universitätsbibliothek Mannheim – Periodika

11
Digitalisierte historische Zeitungen und andere Periodika sind in der Universitätsbibliothek Mannheim online abrufbar. 
12

12. Kartenmeister

12
Kartenmeister.com enthält derzeit 108.565 Standorte mit über 45.115 Namensänderungen. Alle Standorte liegen östlich von Oder und Neiße und basieren auf den Grenzen der östlichen Provinzen im Frühjahr 1918. 
13

13. VFFOW - Personen- und Ortssuche

13
Suchfunktion in der Datenbank des Vereins für Familienforschung in Ost- und Westpreußen e.V. im vorliegenden Gesamtwerk des VFFOW e.V. 
14

14. Familienforschung Kuttkat, Hill, Prosser, Betz

14
Ahnen- und Familienforschung der Familien Kuttkat, Hill, Prosser und Betz. Die Auswertung der Kirchenbücher der ostpreußischen Kirchspiele Kaukehmen (Kuckerneese) und Plaschken hat wichtige Ergänzungen für die Linie Kuttkat gebracht. 
15

15. Kreisgemeinschaft Lyck e.V.

15
Die Kreisgemeinschaft Lyck ist der unpolitische und überkonfessionelle Zusammenschluss aller Ostpreußen, die im Kreis Lyck geboren sind oder dort Heimatrechte erworben haben, sowie deren Angehörige und Nachkommen. 
16

16. Standesamt Fürstenwalde / Ostpreussen

16
Aktuell gibt es unausgewertete Unterlagen vom Standesamt Fürstenwalde / Ostpreussen, hier sind einige Register aus den Jahren 1911 bis 1928 verfügbar. 
17

17. Lastenausgleichsarchiv des Bundesarchivs

17
Lastenausgleichsarchiv die Akten der Ausgleichsverwaltung: Sie dokumentieren die Schäden der Vertriebenen und Flüchtlinge aus den ehemaligen Ostgebieten des Deutschen Reiches. 
18

18. Niedersächsisches Landesarchiv

18
Online-Recherche Arcinsys - Archivinformationssystem: Die Abteilungen des Niedersächsischen Landesarchivs, das Staatsarchiv Bremen und über 180 weitere öffentliche Archive in Niedersachsen und Bremen Informationen über ihre… 
19

19. Historische Berufsbezeichnungen

19
Veraltete Berufs- oder Tätigkeitsbezeichnungen finden. Berufe oder Berufsbezeichnungen haben sich im Laufe der Zeit vielfach geändert oder heißen heute anders, so dass man sie heute nicht mehr kennt. Berufe sind verloren gegangen. 
20

20. Lesen von Kirchenbüchern

20
In der römisch-katholischen Kirche ist seit dem Konzil von Trient die Führung von pfarrlichen Tauf- und Trauungsregistern vorgeschrieben. Kirchenbücher wurden bis nach 1800 durchweg in lateinischer Sprache geführt. 
21

21. Genealogische Gesellschaft Hamburg

21
Die Genealogische Gesellschaft Hamburg e. V. wurde am 26. Mai 1918 gegründet. Zweck des als gemeinnützig anerkannten Vereins ist bis heute die Förderung der Erforschung der Geschichte von Familienzusammenhängen. 
22

22. Memminger Geschichtsblätter

22
Seit 1912 sind die Memminger Geschichtsblätter eine wesentliche Informationsquelle zur Stadtgeschichte Memmingens und des benachbarten Umlandes. 
Schwaben
23

23. UrMEL

23
Universal Multimedia Electronic Library (UrMEL) ist die zentrale Zugangsplattform für multimediale Angebote der Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena (ThULB). 
24

24. Gefallenendenkmäler

24
Onlineprojekt zur Erfassung und Archivierung historischer Kriegs- und Gefallenendenkmäler in Deutschland und den ehemaligen Ostgebieten. 
25

25. OFB Memelland

25
OFB Memelland: Übersicht der Familiennnamen im Memelland, erfasst in dem Ortsfamilienbuch des Memellandes. 
26

26. Ortsfamilienbuch des Kreises Treuburg

26
Das Ortsfamilienbuch (OFB) beinhaltet Familiennamen aus allen Kirchspielen des Kreises Treuburg in Ostpreussen, ehemals Marggrabowa, heute Oletzko. 
27

27. Kirchenbücher in Schlesien

27
Übersicht der Kirchenbücher und anderer Quellen für Familienforscher in Schlesien. 
28

28. Kulturzentrum Ostpreußen in Ellingen/Bayern

28
Das Kulturzentrum Ostpreußen leistet im Westflügel des barocken Ellinger Deutschordensschlosses einen wirkungsvollen Beitrag zur Bewahrung und Pflege des ostpreußischen Kulturerbes. 
Schwaben
29

29. Ostpreußische Landesmuseum | Lüneburg

29
Das Ostpreußische Landesmuseum mit neuer Deutschbaltischer Abteilung präsentiert neben seinen wechselnden Sonderausstellungen eine vollkommen neugestaltete Dauerausstellung in Lüneburg. 
30

30. Treuburg-Zimmer in Leverkusen-Opladen

30
1957 stellte Opladen als Patenstadt das Fraktionszimmer im Rathaus als "Treuburger Zimmer" zur Verfügung. Marggrabowa/Oletzko wurde 1928 in Treuburg umbenannt und heißt heute Olecko. 
31

31. Ostdeutsche Heimatstube

31
Die Ostdeutsche Heimatstube wurde 1990 in Leverkusen gegründet. Es treffen sich in den Räumlichkeiten regelmäßig Vertreter der Landsmanschaften Ost-und Westpreußen, Schlesien, Pommern, Siebenbürger Sachsen, Deutsche aus Rußland und… 
32

32. Kreisgemeinschaft Treuburg e.V.

32
Neben der Wahrung des kulturellen Erbes Ostpreußens arbeiten die Ostpreußen seit Jahren an einem Frieden stiftenden und Völker verbindenden Aufbauwerk. 
33

33. Verlag für Militärgeschichte

33
Der VDMedien-Verlag bietet ein umfangreiches und ständig aktualisiertes Angebot an Büchern, Fachzeitschriften, Videos und DVDs zu Geschichts- und Militärthemen. 
34

34. Oberschlesischer Verein für Genealogie

34
Der Oberschlesische Verein für Genealogie “Silius Radicum” entstand mit dem Ziel, Genealogen (nicht nur) aus dem Gebiet Oberschlesiens, also vor allem Ahnenforscher mit schlesischen Wurzeln zusammenzuführen. 
35

35. Posen-Projekt

35
Das Posen-Projekt hat sich zum Ziel gesetzt, die Aufzeichnungen aus dem 19. Jh. über die Eheschließungen im historischen Großpolen (damals war es die preußische Provinz Posen) in eine durchsuchbare Online-Datenbank zu bringen. 
36

36. Ahnenforschung im Herzogtum Lauenburg

36
Übersicht und Aufstellung von Archiven der Familienforschung, Webseiten und Datenbanken der Ahnenforschung aus dem Kreis Lauenburg und angrenzenden Gemeinden. 
37

37. Verein für Familienforschung e.V. Lübeck

37
Der Verein für Familienforschung e.V. Lübeck widmet sich der Erforschung, Pflege und Förderung der Personen und der Familiengeschichte, insbesondere im Raum Lübeck und den angrenzenden Gebieten. 
Lübeck
38

38. Sachsen.digital

38
Sachsen.digital präsentiert digitalisiertes Kulturgut aus wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken sowie aus weiteren Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen des Freistaats Sachsen. 
39

39. Fotosammlung Polen, Schlesien, Preussen

39
Fotosammlung und Sammlung von Ansichtskarten aus dem heutigen Polen sowie den ehemaligen deutschen Gebieten in Schlesien, Preußen (Ost- und Westpreussen). 
40

40. Ahnenforschung Christian Glück

40
Familienforschung zu Familiennamen aus D-72829 Engstingen - Kohlstetten und den umliegenden, meist evangelischen Orten der Schwäbischen Alb. 
41

41. Archivportal Thüringen

41
Informationssystem der Archive in Thüringen, ein Projekt des Landesarchiv Thüringen in Zusammenarbeit mit den staatlichen und nichtstaatlichen Archiven in Thüringen. 
42

42. Familienforschung Monika Nicolaus

42
Familienforschung: Geschichte der Vorfahren von Monika Nicolaus, NEUMANN aus Schlesien und SUSEN vom Niederrhein. 
43

43. Verein für Dithmarscher Landeskunde e.V.

43
Im Arbeitskreis Familienforschung Dithmarschen haben sich seit 2016 Familienforscher aus Dithmarschen dem gesamten Bundesgebiet, USA, Schweden, England und Österreich zusammengefunden. 
44

44. Grundlagen der Ahnenforschung in Schlesien

44
Grundlagen der Ahnenforschung in Schlesien, Verzeichnis der wichtigsten Quellen, Archive und Forscherhilfen sowie wichtige Sekundärquellen (Zeitungen, Grundakten, etc.) 
45

45. Gesellschaft für Familienforschung in Franken e.V.

45
Gesellschaft für Familienforschung in Franken: Das Arbeitsgebiet des Vereins umfasst die bayerischen Regierungsbezirke Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken sowie angrenzende Gebiete. 
46

46. Polnische Friedhöfe | Grabbilder

46
Fotografien polnischer Friedhöfe und deren Grabstellen. Auf dieser Webseite können auch Grabstellen deutscher Einwohner in den ehemals deutschen Gebieten Schlesien und Ostpreussen eingesehen werden. 
47

47. Ahnenforscher Stammtisch Unna

47
Privat organisierter Online-Ahnenforschertreff für beginnende und fortgeschrittene Ahnenforschende mit Vorfahren aus Deutschland und den ehemaligen deutschen Ostgebieten. 
48

48. Der evangelische Kirchenkalender

48
Das evangelische Kirchenjahr ist in Zeiten eingeteilt, die thematisch die Sonntage und Feiertage gruppieren. Diese Übersicht listet die Zeiten und Festzeiten auf. 
49

49. Stammbaumdrucker

49
Stammbaumdrucker: Programm zur Präsentation der Ergbnisse der Ahnenforschung als Familienchronik. Die interne Textverarbeitung und die grafische Ausgabe der Stammbäume wurde speziell dafür entwickelt. 
50

50. Evangelische Verlagsanstalt

50
Die Evangelische Verlagsanstalt hat ihren Platz unter den großen konfessionellen Verlagen Deutschlands gefunden und verlegt theologische Fachbücher sowie religiöse Sachbücher. 

Datenbanken

Familienforscher auf der ganzen Welt sammeln genealogische Daten.
Wenn diese in Form von Datenbanken öffentlich zur Verfügung stehen, können Forscherkontakte hergestellt werden. Man kann Daten austauschen und Doppelarbeit vermeiden.

Landesgeschichte und Auswanderung

Viele Ahnenforscher sind auf der Suche nach der Geschichte ihrer Vorfahren und damit nach Informationen über familiengeschichtliche Themen zur Landesgeschichte und Auswanderung.
Das Sammeln der reinen Daten ihrer Vorfahren ist hier nur der erste Schritt um noch mehr über die geschichtlichen Hintergründe und Zusammenhänge zu erfahren. In vielen Familien sind Vorfahren nach Amerika oder Australien ausgewandert.
Hier helfen Datenbanken, Schiffslisten und Informationen allgemeiner Art zum Thema Auswanderung weiter, die Spur der ausgewanderten Vorfahren zu verfolgen.

Ahnenforschung

Die Menschen, denen wir unser Dasein verdanken – unsere Vorfahren – haben größtenteils unter heut­zutage kaum noch vorstellbaren Bedingungen gelebt, gearbeitet, gekämpft, gelitten und sich natürlich auch des Lebens erfreut!

Leider kann sich die Geschichts- und Ahnen­forschung fast nur ausschließlich mit den Spuren befassen, die von den wenigen Oberschicht- und Mittelschicht­angehörigen (Herrscher, Geistliche, Dichter, Militärs oder heraus­ragende Wissen­schaftler und Beamte) hinterlassen wurden. Über das Wohl und Wehe oder das Alltagsleben der vermutlich 95% der "einfachen Menschen" in den verschiedenen Regionen wissen wir meistens nur sehr wenig.

Rückblickend versinkt der Großteil unserer Vorfahren, spätestens sobald ihre Grabmale entfernt wurden, im Dunkel der Geschichte. Unsere Erinnerungen, an die uns unmittelbar voraus­gegangenen Ahnen­generationen, erlöschen dann mit dem Ende unseres eigenen Lebens.

Mit den heute verfügbaren Datenübertragungs-, Datenverarbeitungs- und Datenspeicher­möglich­keiten, aber auch mit den inzwischen zugänglichen Erkenntnissen der Geschichts-, Bevölkerungs- und Namens­forschung, sowie der Archäologie bietet sich der jetzt lebenden Generation allerdings ein spürbar gewachsenes Potential an Möglichkeiten, mehr Einblicke in die Welt unserer Ahnen zu gewinnen.

Unter Nutzung dieser Möglichkeiten, und dabei vor allem durch die systematische Auswertung von zum Teil Jahrhunderte alter Dokumente, kann man den Versuch unternehmen, einen Überblick über das Leben der eigenen Vorfahren zu verschaffen.

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.